Was ist die Ursache Ihrer Beschwerden?

Das Wort „Diagnose“ stammt aus dem Griechischen und bedeutet die Feststellung und Bestimmung einer körperlichen oder psychischen Krankheit aufgrund einer zusammenfassenden Beurteilung der Symptome, Beschwerden und Befunde.

In der Naturheilkunde wurde seit jeher Diagnostik durchgeführt. Die alten chinesischen Meister schauten sich die Zunge des Patienten an, um Informationen über den Stoffwechsel zu erhalten, verschiedene Pulse (Tastung am Handgelenk) geben Auskunft über die energetische Verfassung. Die Fuß- oder Ohrreflexzonen-Diagnose ist auch eine interessante Möglichkeit, gute Hinweise über Ungereimtheiten im Organismus zu bekommen.

Der erfahrene Therapeut weiß auch oft mit einem Blick ins Gesicht des Patienten, wo die Schwachpunkte liegen. Der Körper ist ein Hologramm – in jedem Teil reflektiert sich das Gesamte.

Diagnose durch Dunkelfeld-Vitalblutuntersuchung

Diagnose durch Laboruntersuchungen

In meiner Praxis biete ich Ihnen folgende Diagnosemethoden an:

  • Testung des Allgemeinzustandes mittels Bio-Resonanz
  • Untersuchung der Blutqualität mittels Dunkelfeld-Mikroskopie
  • Beauftragung von externen Labor-Untersuchungen aus Blut, Stuhl und Speichel

HIB Blutanalyselabor – Übersicht der möglichen Untersuchungen

Speziell zur Untersuchung des Hormonsystems bieten sich unkomplizierte Speicheltests an, die Sie zuhause durchführen können.

Infobroschüre Speicheltests ganzimmun

Homepage der Firma Censa/Speichel-Hormon-Tests

Östrogendominanz

Progesteronmangel