Therapie mit der Bio-Resonanz-Methode

Alles in uns und um uns ist Schwingung, wir sind nicht umgeben von massiver Materie, sondern bestehen aus Atomen und vielfältigen elektronischen Teilchen, die auf einer molekularen Struktur basieren.

Bei der Bioresonanz-Methode werden mittels eines Polarisators Frequenzen erzeugt, die wiederum Körperstrukturen ansprechen, und dort geschieht eine Regulierung. Es handelt sich bei der Bioresonanz um eine sehr sanfte Therapieform, die an der Grundstruktur des Körpers arbeitet und ihm das zurückgibt, was ihm fehlt (Anregung der Körper- und Organfunktionen) bzw. das beseitigt, was zu viel ist (Ausleitung von Erregern, Schwermetallen), der Körper wird dadurch angeregt, sich selbst zu heilen. Sie ist daher auch hervorragend zur Anwendung bei Kindern geeignet.

Trotz großer Fortschritte in der Medizin leiden immer mehr Menschen unter chronischen Erkrankungen und Allergien; allein in Deutschland gibt es inzwischen 20 Millionen Allergiker, Tendenz steigend. Die ursachenorientierte Therapie mittels Bioresonanz bietet hier einen ganz neuen Weg zu Linderung und Heilung chronischer Krankheiten und Allergien – und dies nicht nur auf körperlicher Ebene, sondern auch im gesamten Energiefeld (Frequenz > 100 kHz).